+49 (0)8195 998 06 89
info@softnote.de

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FAQ – Häufig gestellte Fragen

 

Allgemeine Fragen

Nein, es gibt derzeit keine Version für Mac. Ob dies in Zukunft umgesetzt wird, können wir derzeit nicht zusagen.

Sie können lesend und schreibend von allen Arbeitsplätzen auf die Datenbank zugreifen. Änderungen an den Datensätzen werden automatisch bei jedem Benutzer aktualisiert.

Wenn alle Nutzer mit der selben Datenbank arbeiten (z.B. auf einem Netzlaufwerk oder einer Cloud), können beliebig viele Benutzer gleichzeitig auf den selben Datensatz zugreifen. Änderungen werden bei allen Benutzern automatisch synchronisiert.

Ja, das ist sehr einfach möglich. Markieren Sie im Hauptfenster alle zu druckenden Notenausgaben und klicken dann auf “Multiedit”. Dort klicken sie auf “PDF”, somit werden alle markierten Notenausgaben in ein PDF gespeichert. Alternativ können Sie hier auch “Drucken” wählen, um alle Datenblätter zu drucken.

Die Anzahl möglicher Datensätze ist unbegrenzt. Wir haben es bis 100.000 Datensätze erfolgreich getestet.

Ja. Die Daten werden zunächst in einer lokalen Datenbankdatei gespeichert. Man kann diese Datei aber ganz unkompliziert z.B. auf einem Netzlaufwerk oder einer Cloud (z.B. Microsoft OneDrive) ablegen. Somit können dann alle Benutzer auf die selbe Datenbank zugreifen, und gleichzeitig mit dem selben Datenbestand arbeiten. Dies setzt einen Internetanschluss aller beteiligten PCs voraus.

Alternativ lassen sich die Daten aber auch über die Datensicherung transportieren, sollten die PCs kein Internet haben. Es wird dann eine Datensicherung erstellt, und auf den anderen PCs wieder eingelesen.

 

Ja das ist möglich. Sie können Scans direkt den jeweiligen Einzelstimmen zuordnen und somit gezielte Noten drucken (entweder alle Stimmen eines bestimmten Notensatzes, oder eine bestimmte Stimme, z.B. 1. Trompete, von allen ausgewählten Notenausgaben).

Ja, Sie können Ihre Lizenz jederzeit auf einen neuen PC übertragen. Senden Sie uns dazu eine E-Mail an info@softnote.de mit Angabe Ihres Lizenzschlüssels, wir schalten Ihre Lizenz dann für die Übertragung frei. Nach der Freischaltung können Sie SoftNote auf den neuen PC aktivieren. Auf dem alten PC wird die Lizenz deaktiviert.
Ihre Daten können dann mit Hilfe der Datensicherungsfunktion auf dem alten PC gesichert werden, und auf dem neuen PC wieder eingespielt werden.
Wichtig ist, dass die SoftNote-Version bei der Datensicherung auf dem alten und neuen PC die selbe ist. Führen Sie somit ggf. das aktuelle Update auf dem alten PC aus.